- GESCHLOSSEN -


Hi, dieser Blog wird nicht mehr betrieben. Ich bin auf Wordpress umgezogen. Besucht mir gern dort! Die Posts von hier sind auch dort zu finden :)











almost back to business

Joooo Freundeeee!
Jaja, wie ihr seht, ich lebe noch bzw. mein Wunsch zu fotografieren, lebt auch noch. Hier war es ganz schön still in letzter Zeit, meine Prioritäten liegen momentan eben ein wenig woanders. Die Fotografie gebe ich aber nicht auf, keine Sorge. Irgendwann wird hier wieder mehr passieren.
Tja also, mich hat dann in letzter Zeit doch wieder richtig die Lust gepackt, zu fotografieren, aber LEUTE. Zuvor hab ich mir sogar vorbereitend einige Videos angeguckt, mich ein bisschen weitergebildet, um mal was anders zu machen als sonst - vielleicht sogar besser. Ich hab mich also beim gestrigen Shooting viel an Nina Schnitzenbaumer orientiert. Wenn ihr noch nicht so euren Stil geunden habt und noch am Rumprobieren seid, kann ich euch sie absolut empfehlen. Ich finde ihren Look nämlich so, so toll und wollte mich daher auch mal in diese Richtung ausprobieren.


nicole



Damit also hier das erste Foto von Nicole. Das war tatsächlich eins der ersten, die wir gestern gemacht haben. Es gibt noch viele weitere coole, die ich auch auf jeden Fall bearbeiten und euch zeigen möchte.
Außerdem habe ich mich dann auch mal mit dem Thema Frequenztrennung und war ganz schön baff, wie genial aber auch einfach das ist! So eine Erleichterung, damit zu bearbeiten :D Ich hatte das vorher schonmal gehört und da nicht einmal nach gegoogelt, weil ich dachte, das wäre so ein ultra komplizierter und schwerer Kram - schön blöd. Jedenfalls bin ich sehr, sehr froh, diese Technik jetzt zu kennen und in Zukunft vermehrt nutzen zu können :)

Kommentare:

  1. Hallo Vanessa,

    schön das Dich die Lust am fotografieren wieder so richtig gepackt hat. Das große interesse an der People-Fotografie und die, für Dich neue Bearbeitung mit der Frequenztrennung gibt Hoffnung bald viele interessante Aufnahmen von Dir sehen zu dürfen. Ich bin mal gespannt was uns da demnächst so erwartet.

    Das Portrait von Nicole ist schon mal ein sehr guter Einstieg. Gelungene Pose des Models und gekonnte, warme Lichtsetzung von Dir. Auffällig ist das wunderschöne Bokeh, der relative unruhige Hintergrund gefällt mir hier sehr gut.
    Welches Objektiv wurde denn verwendet?
    Hast Du bei dieser Aufnahme die Blende ganz weit geöffnet?

    Gruß,
    Andreas

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Vanessa,
    du hast sehr schöne Bilder in deinem Portfolio.
    Beste Grüße aus Hannover,
    Jens

    AntwortenLöschen

Freue mich über jede Art von Feedback! :-)