- GESCHLOSSEN -


Hi, dieser Blog wird nicht mehr betrieben. Ich bin auf Wordpress umgezogen. Besucht mir gern dort! Die Posts von hier sind auch dort zu finden :)











readme.exe

Schon lange entferne ich die Narbe meiner Schwester auf ihrer Stirn beim Bearbeiten nicht mehr. Diese Narbe hat sie schon seit sie drei ist oder so und die gehört einfach zu ihr.

Eines schönen Tages saßen Schwester und ich in der Stube und Mama kochte in der Küche. Schwesterchen hüpfte auf dem Sofa rum, was wir gar nicht durften. Ich, die große, artige Schwester, lief in die Küche, um zu petzen. Gerade bei Mama angekommen, schepperte es aus der Stube. Schwesterchen landete in der Glasvitrine.
Ich, damals glaube 5, hatte noch nie so viel Blut gesehen (dabei war es nichtmal soooo viel) und machte erstmal große Augen, als Mama das Kind schon aus den Scherben zog. Auf die Anweisung "Hol mal ein Handtuch!" kam ich mit zwei Zewa-Tüchern wieder (hachja, da lache ich immer wieder drüber). Wie auch immer. Schwesterchen wurde schnell ins Krankenhaus gefahren und ihre Wunden genäht. Eine schicke Narbe ziert übrigens auch ihr Augenlid. Ganz tapfer war se :)


readme.exe

Kommentare:

Freue mich über jede Art von Feedback! :-)