- GESCHLOSSEN -


Hi, dieser Blog wird nicht mehr betrieben. Ich bin auf Wordpress umgezogen. Besucht mir gern dort! Die Posts von hier sind auch dort zu finden :)











Ich habe nochmal ein paar Fotos von meiner Schwester bearbeitet.






Meine Fotos zu 50f

Ich hab letztens ein paar meiner Flickr Fotos gelöscht, um Platz zu schaffen und da ist mir aufgefallen, dass ich ein paar der Fotos zum Projekt 50f gelöscht habe...

Ich habe mir die Fotos sowieso in letzter Zeit mal angeguckt und bin nicht so Recht zufrieden mit ihnen. Meist habe ich einfach Fotos hinzugefügt, weil ich mit dem Projekt fertig werden will. Und geschummelt habe ich auch; Regeln gebrochen und so :S
Und das ist ja alles nicht Sinn der Sache. Also werde ich das Projekt 50f wahrscheinlich neu starten. Ein paar der Bilder lasse ich eventuell noch dabei.
Und ich werde die Fotos auch nicht mehr auf Flickr packen. Mal gucken, ob ich die in den Blog integriere oder auf meine Homepage mache oder sonstwo.

Und dann ist mir ne Idee für ein eigenes Projekt gekommen! Das werde ich demnächst starten und es können natürlich auch alle mitmachen.

Bis dahin!
Vanessa

Meine Schwester...

... ist für diese Art Fotos mein Lieblingsmodel.



Photoshop CS2

Seit neuestem bietet Adobe nun Photoshop CS2 gratis zum Download an. Das ist zwar eine sehr, sehr alte Version, aber für die Grunddinge reicht es und es ist allemal besser, als eine illegale Version.

Über diesen Link findet ihr es. Außerdem findet ihr dort auch die anderen CS2 Programme:
http://www.adobe.com/downloads/cs2_downloads/index.html

Logo für "Votografie" - Die Entstehung

Hier wollte ich euch mal den ursprünglichen Entwurf des neuen Logos zeigen :D Ich hatte den Gedanken so kurz vorm Einschlafen (die besten Ideen habe ich immer zu diesem Zeitpunkt). Und dann habe ich das meinem Freund erzählt und gefragt, was er davon hält (ja, ich bitte ihn bei sowas immer mit um Rat). Dann sagte er so: "Jaa, das machst du dann so und so und so.", und ich hab das gar nicht verstanden und dann sagt er "Warte, ich mach ne Skizze." Naja, dabei heraus kam dieses süße Werk, aber er hatte Recht, so hatte ich mir das vorgestellt :)


Entwurf :D





Endergebnis!


Inspiring Blogger

Ich wurde als ein "very inspiring Blogger" nominiert. Ich finde diese Dinger eigentlich voll blöd, aber hey - man hat an mich gedacht und das finde ich süß. Und als danke, mache ich das jetzt auch mit. Das ganze ist eigentlich auf englisch, aber mein Blog ist deutsch, also übersetze ich das. Mal abgesehen davon, finde ich das pseudo-englisch-getue sowieso behämmert.



Nominiert wurde ich von THINGS ALWAYS HAPPEN FOR A REASON, danke noch einmal! :)


Das ganze geht so:

- Bedanke dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke ihn (das muss gar keine Regel sein, ist selbstverständlich)
- Poste den Award auf deinen Blog (das Bild da oben)
- Erzähle sieben Dinge über dich
- Nominiere 15 andere Blogger, die dich inspirieren und teile ihnen mit, dass du sie nominiert hast


Meine 7 Dinge:

- Ich mache momentan ein FSJ
- Ich bin der wahrscheinlich überemotionalste, impulsivste und dickköpfigste Mensch der Welt
- Spinnen sind meine Todfeinde
- Ich gucke schon lange kein Fern mehr (alles über Internet)
- Ich bin Langschläferin, hasse es aber, dass der Tag dann so schnell vorbei ist
- Langschläferin = absoluter Morgenmuffel
- Ich habe einen Muttermal auf meiner Handinnenfläche


15 Blogs, die ich nominiere:


Sind nicht 15, aber die, die mich am meisten inspirieren :)

Neuerung für die nächsten Tage

Mir ist endlich was besseres für Blogname und Logo eingefallen. Dementsprechend wird sich in den nächsten Tagen der Name des Blogs und der Homepage ändern, sowie die URL. Ich hoffe, ihr könnt dann noch wie immer darauf zugreifen.

Falls nicht, könnt ihr auf Twitter alles mitverfolgen. Da poste ich auch nochmal die richtigen Links, falls ihr irgendwie gar nicht mehr zu Blog oder Homepage finden könnt

Bis dann,



Wir schreiben den 02. Januar 2013 ...

Ich weiß, ich sagte ja, ich würde den Post an Neujahr machen, aber Neujahr war halt schon immer ein Gammeltag und das wird auch immer so bleiben. Mein Silvester war auf jeden Fall schön. Ich habe es dieses Mal schon das zweite mal mit meinem Freund geferíert und 2012 war auch das erste Jahr, was wir so zusammen erlebt haben. Also das Jahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.




Und dieses (äh, ich mein letztes) Jahr war... viel. Für mich hat sich 2012 unglaublich viel verändert. Ich habe im April die 12. Klasse verlassen, kurz vorm Abitur, weil ich aufgrund schlechter Noten nicht zugelassen wurde. Ich wusste gott sei dank schon, dass ich eine Zusage zum FSJ habe, das hätte ich so oder so gemacht. Ich wurde 18 und fuhr auch direkt an meinem Geburtstag das erste Mal alleine Auto. Mein Freund machte sein Abitur und ich war auf seiner Entlassung dabei. Den Abiumzug einen Tag vorher machte ich natürlich auch noch mit. Ich habe einfach gefeiert, dass ich die 12 Jahre Schule nun hinter mir habe. Ich habe auch Menschen verloren. Es ist niemand gestorben, aber Menschen, von denen ich dachte, sie seien meine Freunde, haben sich von mir abgewendet. Nach der Schule ging der Kontakt dann komplett verloren.




Aber ich habe die Zeit vom Schulabgang zum Beginn meines FSJs genutzt, um mich wieder mehr mit der Fotografie zu beschäftigen, wozu ich zur Schulzeit nicht mehr die Zeit hatte. Ich habe ein Praktikum bei einem Fotografen gemacht und viel dazugelernt. Außerdem hatte ich Einjähriges mit meinem Freund ♥ Und dieses Jahr habe ich das erste Mal komplett Weihnachten mit ihm zusammen verbracht.
Außerdem bin ich einer guten Freundin wieder näher gekommen, zu der ich einige Zeit keinen Kontakt hatte.




Und ja, ich denke, das ist so das hauptsächliche, was ich zu sagen hatte über das letzte Jahr. Und ich bin zuversichtlich, dass dieses Jahr auch einiges auf mich zukommen wird.
Aber ich werde das schon meistern. Mit meinem Freund sowieso :)